Details

Inhalte

  • Rechtliche und organisatorische Anforderungen und deren Umsetzung in technischen
  • Technische Anforderungen gem. Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und EU- Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO)
    • Integrität, Vertraulichkeit und Verfügbarkeit
    • Erläuterung relevanter Begriffe (z.B. Profiling, Pseudonymisierung, Zweckbindung, Datenminimierung)
    • Stand der Technik
    • Einrichtung und Umsetzung der Speicherbegrenzung
    • Sicherheitsmaßnahmen bei der Auftragsdatenverarbeitung
    • Rechenschafts- und Dokumentationspflichten
    • Risikomanagement
  • Technische Prüfpunkte im Datenschutzaudit
  • Prüfungen durch die Aufsichtsbehörden

Zielgruppe:

  • Leiter:innen und Mitarbeiter:innen von IT-Abteilungen
  • IT-Techniker:innen sowie externe IT-Dienstleister

Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt.

Sie erhalten:

  • ein Schulungspaket mit aussagekräftigen Unterlagen
  • eine Teilnahmebestätigung

Downloads:

Info-Flyer (PDF)

Kosten:

Kursgebühr
630,00 € zzgl. MwSt.
Online-Anmeldung