Details

Inhalte

  • Aktuelle Sicherheitsaspekte und Risiken in den Bereichen
    • Cloud Computing,
    • Social Networking
    • Mobile Devices
    • Mobile Computing
    • BYOD – Bring Your Own Device
    • DLP – Data Loss Prevention
    • Social Engineering
    • Voice-Over-IP und Video-Over-IP
    • Stand der Technik
  • Forensische Grundlagen zu
    • Aufdeckung von Datenmissbrauch
    • Vermeidung oder Aufdeckung von Beweismanipulationen bei Verwendung von Informationstechnologien

Ihr Nutzen

  • Vertiefte IT-Kenntnisse, die Ihnen helfen, Zusammenhänge von Datenschutz und Datensicherheit besser einzuordnen
  • Fachwissen auf dem aktuellen Stand der Technik zur Bewertung und Behandlung von Risiken
  • Die Fähigkeit, Datenmissbrauch zu erkennen, um für eine rechtssichere Aufklärung zu sorgen
  • Fachgerechte Unterstützung der Verantwortlichen in Ihrer Institution zur Umsetzung einer rechtskonformen Informationssicherheit und Minimierung eventueller persönlicher Haftungsrisiken

Zielgruppe:

  • Datenschutzkoordinatoren, Datenschutzassistenten, Datenschutzbeauftragte, Datenschutzauditoren,
  • Externe Datenschutzbeauftragte, behördliche Datenschutzbeauftragte,
  • Verfahrensverantwortliche Personen, die mit dem Datenschutz befasst sind und die Fachbereiche der Organisation in der Ausführung datenschutzrelevanter und informationstechnologischer Prozesse unterstützen

Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt.

Sie erhalten:

  • ein Schulungspaket mit aussagekräftigen Unterlagen
  • eine Teilnahmebestätigung
  • eine intensive Prüfungsvorbereitung
  • eine Online-Prüfung mit frei wählbarem Termin

Downloads:

Info-Flyer (PDF)

Kosten:

Kursgebühr
950,00 € zzgl. MwSt.
Prüfung (optional)
120,00 € zzgl. MwSt.
Online-Anmeldung Anmeldeformular drucken